Norderstedt

Geflüchteter Sexualstraftäter nördlich von Hamburg gefasst

Der 56-Jährige wurde nahe Norderstedt festgenommen (Symbolbild).

Der 56-Jährige wurde nahe Norderstedt festgenommen (Symbolbild).

Foto: imago/Pressedienst Nord

Eine wochenlange Flucht ist zu Ende. Der genaue Grund für den Haftbefehl ist unklar. Die Polizei hält sich bedeckt.

Kaiserslautern. Ein im Juli aus der Psychiatrie in Haar bei München geflohener Sexualstraftäter ist in Schleswig-Holstein festgenommen worden. Der 56-Jährige wurde am Sonnabendabend nahe Norderstedt, nördlich von Hamburg, gefasst und in eine Fachklinik gebracht, wie die Polizei in Rheinland-Pfalz mitteilte.

Der Mann war nach einem Ausgang nicht mehr in das Isar-Amper-Klinikum zurückgekehrt, in der er wegen eines Haftbefehls des Landgerichts Kaiserslautern im Maßregelvollzug gesessen hatte. Daraufhin starteten die Ermittler eine öffentliche Fahndung nach ihm.

Etliche Hinweise von Bürgern

In der Pfalz gab es nach Polizeiangaben etliche Hinweise von Bürgern. So meldete sich eine 59-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Thaleischweiler-Wallhalben bei den Fahndern und gab an, der Mann habe einige Tage bei ihr gewohnt. Beide hätten sich über das Internet kennengelernt.

Zum Grund des Haftbefehls, der in Kaiserslautern ausgestellt worden war, machte die Polizei nach wie vor keine Angaben.