Hamburg

U2: Bahnen fahren auch in der Innenstadt wieder

HVV-Fahrgäste steigen am Jungfernstieg in die U2.

HVV-Fahrgäste steigen am Jungfernstieg in die U2.

Foto: Thorsten Ahlf

Wegen eines liegen gebliebenen Zuges verkehrten zeitweise keine Bahnen auf einem Innenstadt-Abschnitt der U2.

Hamburg. Wegen eines defekten Zuges verkehrten am frühen Abend zeitweise keine U-Bahnen zwischen den Stationen Messehallen und Berliner Tor auf der Linie U2. Nach etwa 40 Minuten war die Bahn entfernt und der eingerichtete Schienenersatzverkehr wurde aufgelöst.

Erst wenige Stunden zuvor hatte ein defekter Zug einen anderen Streckenabschnitt der gleichen Linie blockiert: Die kaputte Bahn an der Haltestelle Merkenstraße hatte eine Sperrung der Verbindung zwischen Billstedt und Mümmelmannsberg am Dienstagnachmittag notwendig gemacht.

Es wurde ein Ersatzverkehr mit Bussen und Taxis eingerichtet. Um 15.50 Uhr teilte die Hochbahn mit, dass die Störung behoben und der Betrieb auf der unterbrochenen Strecke der U2 wieder aufgenommen werden konnte.