Drama in Neugraben

Kind geht in Teich unter – war das Unglück vermeidbar?

Feuerwehrleute zogen einen fünf Jahre alter Junge aus diesem Rückhaltebecken an der Straße Am Röhricht in Neugraben-Fischbek.

Feuerwehrleute zogen einen fünf Jahre alter Junge aus diesem Rückhaltebecken an der Straße Am Röhricht in Neugraben-Fischbek.

Foto: André Zand-Vakili

Obwohl der Junge (5) eine Stunde unter Wasser war, gelang es den Rettern, das Kind zu reanimieren. Vater erlitt Herzinfarkt.