Unfall auf der B5

Auto klemmt zwischen Leitplanke und Lärmschutzwand

Die 50 Jahre alte Fahrerin musste auf der B5 von der Feuerwehr aus ihrem Wagen befreit werden. Der Pkw war komplett eingekeilt.

Hamburg. Spektakulärer Unfall am Montagnachmittag auf der B5 in Höhe Billstedt: Die Fahrerin eines Mercedes hatte sich mit ihrem Fahrzeug auf der Bundesstraße zwischen Leitplanke und Lärmschutzwand verkeilt. Nach Angaben der Polizei hatte das Unfallopfer einen Krampf erlitten und dann die Kontrolle über den Pkw veloren.

Die Feuerwehr musste einen Teil der Leitplanke abnehmen, um die Frau aus dem Fahrzeug zu befreien. Die 50-Jährige wurde mit Kreislaufproblemen in die Klinik gebracht, blieb aber unverletzt, hieß es von der Feuerwehr.