"Bild"

Was NDR-Moderatorin Bettina Tietjen am Campen liebt

Moderatorin Bettina Tietjen liebt das Campen, seit sie 18 ist

Moderatorin Bettina Tietjen liebt das Campen, seit sie 18 ist

Foto: dpa

Bettina Tietjen (59) ist Camping-Fan, seit sie 18 ist: "Ich liebe das Gefühl der Freiheit!"

Hamburg. NDR-Moderatorin Bettina Tietjen ist eine echte Vollblut-Camperin: In "Bild" erzählt die 59-Jährige, warum sie seit ihrem 18. Lebensjahr dem Camping verfallen ist - damals war sie zum ersten Mal mit einem alten VW-Bus in Südfrankreich unterwegs.

Seitdem hat Bettina Tietjen 160.000 Camper-Kilometer mit ihrem alten, umgebauten Fiat-Ducato-Lieferwagen abgerissen -was ist am Campen reizvoller als Urlaub im Hotel? "Alles! Ich liebe das Gefühl der Freiheit. Wenn es uns irgendwo nicht gefällt, packen wir ein, fahren spontan weiter. Ich bin die ganze Zeit draußen, vom ersten Kaffee bis zum letzten Schluck Rotwein. Campen ist für mich Erholung pur. Außerdem finde ich die Mischung an Menschen spannend. Auf dem Campingplatz gibt's alles. Vom Freak bis Edel-Camper", so Tietjen zu "Bild".