Die beiden Experten

Simone Rödder ist Juniorprofessorin für Soziologie mit dem Schwerpunkt Wissenschaftsforschung an der Universität Hamburg. Ihre Forschungs- und Lehrschwerpunkte sind die Wissenschaftssoziologie und die Wissenschaftskommunikation. Aktuell interessiert sich Prof. Rödder dafür, wie Inter- und Transdisziplinarität die Wissenschaft verändern.

Knut Schwippert ist Professor für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Empirische Bildungsforschung – Internationales Bildungsmonitoring und Bildungsberichterstattung an der Universität Hamburg. Er interessiert sich für die Durchführung und Auswertung von groß angelegten Schulvergleichsuntersuchungen. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit liegt in der Untersuchung von Disparitäten im Bildungssystem. Er forscht auch zu der Frage, wie Informationen aus wissenschaftlichen Untersuchungen zur Entwicklung von Unterricht, Schule und Bildungssystem genutzt werden können.