Restaurants in Hamburg

Gastro-News: Fein speisen am Valentinstag

Rote Rosen und Herzen: Die Restaurants im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten stehen ganz im Zeichen der Liebe.

Das Bistro Carmagnole in der Schanze hat einen neuen Küchenchef: Für die Küche mit französischem Schwerpunkt zeichnet jetzt Florian Russ verantwortlich. Der gebürtige Münsteraner hat im Hotel Bareiss gelernt, arbeitete in Asien, Wolfsburg und zuletzt in Paris. Unterstützt wird der 30-Jährige von Jasmin Enzler (28) als Köchin und Patissière. Neue Barchefin ist Elaine Müller (27), vorher drei Jahre lang Chefin im Betrieb „The Parlour“ in Frankfurt/Main.

Juliusstraße 18, Tel. 40 18 61 15, www.carmagnole.kr, Di–So 18–22 Uhr

Ganz im Zeichen der Liebe stehen die Restaurants im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten am Valentinstag, dem 14. Fe­bruar. Im Nikkei Nine glänzen goldfarbene Glitzerherzen und Luftballons. Es gibt ein Vier-Gänge-Menü zum Teilen für zwei für 129 Euro. Im Jahreszeiten Grill leuchten rote Rosen und Herzen. Das edle Drei-Gänge-Menü kostet 79 Euro, mit einem Gang mehr 85 Euro. Und in der Wohnhalle wird der Afternoon Tea mit roten Schleifen und entsprechend verzierten Petit-Fours serviert.

Neuer Jungfernstieg 9–14, Tel. 34 94 0, www.hvj.de

Ein alter Bekannter kommt zu Besuch in die Hansestadt: Frédéric Morel, ehemaliger Küchenchef im Seven Oceans (ein Michelin-Stern) kocht am 11. Februar zusammen mit Maurizio Oster und Robin Bender im Zeik in Winterhude. Unter dem Motto „Bretagne trifft Hamburg“ werden von 19 Uhr an sechs Gänge inklusive Weinbegleitung serviert. Es gibt ziemlich viel Fisch, aber auch Heidschnucke und Rind. Preis pro Person 159 Euro.

Sierichstraße 112, Tel. 46 65 35 31, www.zeik.de

Baden gegen Württemberg heißt es bei der Weinprobe im Stüffel am 21. Februar, 19 Uhr. Die Winzer Matthias Aldinger und Friedrich Keller präsentieren ihre Tropfen. Dazu gibt es ein Vier-Gänge-Menü. Und für 95 Euro sind auch ein Aperitif, Wasser und Kaffee inklusive.

Isekai 1, Tel. 60 90 20 50, www.restaurantstueffel.de

„Welcher Fisch zu Ostern?“ ist das Thema einer kulinarischen Veranstaltung am 13. Februar, 19 Uhr, in der Hobenköök. Dazu lädt Slow Food Deutschland gemeinsam mit seinem Köche-Netzwerk, der Chef Alliance, sowie der Lighthouse Foundation zu einem Abend ein, der helfen soll, eine verantwortungsbewusste Haltung zum Fischgenuss einzunehmen. Küchenchef Thomas Sampl ist verantwortlich für die Speisen. Preis pro Person 19 Euro, Anmeldung an projektbeauftragte@slowfood.de.

Stockmeyerstraße 43, Tel. 22 86 55 38