Obdachlosenhilfe

30 „Wooligans“ stricken für die Obdachlosen

Vier der Wooligans (v. l.): Anne (39), Johanna (28), Meike (44), Sarah (40)

Vier der Wooligans (v. l.): Anne (39), Johanna (28), Meike (44), Sarah (40)

Foto: Privat

Hamburger helfen mit selbst gemachter Kleidung und wollen Vorurteile abbauen. Schon 4.500 Stücke verteilt.

© Hamburger Abendblatt 2019 – Alle Rechte vorbehalten.