St. Pauli

Aufzüge im Alten Elbtunnel länger für Radfahrer frei

Autos Fehlanzeige: Der Alte Elbtunnel wird hauptsächlich von Fußgängern genutzt. Und von Radfahrern.

Autos Fehlanzeige: Der Alte Elbtunnel wird hauptsächlich von Fußgängern genutzt. Und von Radfahrern.

Foto: Andreas Laible / HA

Ab heute können Radfahrer von 6 bis 20 Uhr die großen Aufzüge im Alten Elbtunnel täglich nutzen. Am Wochenende von 10 bis 18 Uhr.

Hamburg.  Radfahrer gelangen von heute an schneller in den Alten Elbtunnel. Die Hafenbehörde Hamburg Port Authority (HPA) weitet die täglichen Nutzungszeiten der Lastenaufzüge aus, wie die HPA mitteilte. Von 6 bis 20 Uhr können Radfahrer die großen Aufzüge im Alten Elbtunnel täglich nutzen, an den Wochenenden ist dies von 10 bis 18 Uhr möglich.

Die gläsernen Personenaufzüge, die ebenfalls von Radfahrern genutzt werden dürfen, stehen weiterhin rund um die Uhr zur Verfügung. Autos und Motorräder können den Tunnel unverändert ausschließlich montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr befahren. Für Fußgänger und Radfahrer ist die Benutzung kostenlos. Für Autos kostet sie 2 Euro.

( epd )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg