Hamburger Promi-Paar

Ehe-Aus bei Janin und Kostja Ullmann nach zwei Jahren

Janin und Kostja Ullmann sind kein Paar mehr

Janin und Kostja Ullmann sind kein Paar mehr

Foto: Jens Kalaene / dpa

In einem liebevollen Beitrag geben beide in der Hansestadt lebenden Promis ihre Trennung bekannt – mit Seitenhieb auf Jens Spahn.

Hamburg. So viel Einigkeit im Abschied ist selten: Mit einem romantischen Foto haben die beiden Hamburger Promis Kostja und Janin Ullmann ihre Trennung bekanntgegeben. "Seit zwölf Jahren haben wir unser Privatleben so gut es geht geschützt und aus der Öffentlichkeit herausgehalten“, schrieben beide am Montag auf ihren Instagram-Accounts zu einem älteren Bild, auf dem sie sich küssen. Jetzt sähen sie sich „durch medialen Druck gezwungen“, sich zu äußern: „Leute wir haben uns getrennt. Wir kommen damit klar, ihr hoffentlich auch.“

Die beiden Schauspieler, die im Hamburger Stadtteil St. Georg leben, hatten sich 2014 verlobt und 2016 ihre Hochzeit bestätigt. Kostja Ullmann (34) war zuletzt zum Beispiel in der Amazon-Prime-Video-Serie „Beat“ zu sehen.

Seitenhieb auf Jens Spahn

Janin Ullmann (37) – früher Janin Reinhardt – wurde einst als Moderatorin des Musiksenders Viva bekannt und übernahm mehrere Fernsehrollen, etwa in der ProSieben-Telenovela „Lotta in Love“ sowie Moderationsjobs bei ProSieben. Außerdem trat sie immer wieder in der NDR-Satiresendung "Extra 3" auf.

Ihr satirisches Potenzial stellte Ullmann auch im Moment der Trennung unter Beweis – die Bekanntgabe schlossen sie und ihr Noch-Ehemann Kostja mit einem Seitenhieb auf den gerade erst in Hamburg unterlegenen Spitzenkandidaten für den CDU-Bundesparteivorsitz: "Presseanfragen bitte an Jens Spahn, der hat gerade wieder viel Zeit." Das gefiel dann Stand Dienstagmorgen auch Ex-HSV-Torhüter René Adler und insgesamt mehr als 10.000 weiteren Fans des scheidenden Paares.