Hamburg

Mann (46) bei Streit mit Freundin in Wilstorf erstochen

Polizisten an einem Einsatzfahrzeug (Symbol).

Polizisten an einem Einsatzfahrzeug (Symbol).

Foto: imago/Ralph Peters

Beziehungsdrama eskaliert: Er griff seine Lebensgefährtin mit einer Schere an, sie stach mit einem Messer auf ihn ein.

Hamburg. Ein Beziehungsdrama in Hamburg-Wilstorf hat ein schreckliches Ende genommen. In der Nacht zu Freitag ist dort ein 46-jähriger Mann in der Rembrandtstraße bei einem Streit mit seiner Freundin ums Leben gekommen, wie eine Polizeisprecherin dem Abendblatt sagte.

Nach den bisherigen Erkenntnissen soll der Mann im Verlauf der Auseinandersetzung seine 26 Jahre alte Lebensgefährtin mit einer Schere bedroht haben. Diese verletzte ihren Freund mit einem Messer so schwer, dass er noch am Tatort verstarb.

Die herbeigerufenen Einsatzkräfte fanden den Mann nach Zeugenaussagen in einer Blutlache vor, sie konnten ihn aber nicht mehr retten. Die 26-jährige Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen. Die Mordkommission hat die Ermittlungen übernommen.