Mensch

Kinder, schickt uns eure Bilder!

Foto: HA

Die Kunstwerke und Basteleien kommen in die Abendblatt-Weihnachtspäckchen. Auch Spenden sind sehr willkommen

Kinderbilder sind einmalig, berührend und bunt. Sie gehen zu Herzen, denn sie kommen von Herzen. Und sind somit ganz wunderbare Geschenke. Liebe Kinder, aus diesem Grund bitten wir euch auch in diesem Jahr wieder um eure Unterstützung.

Wie in den Jahren zuvor wollen wir unsere Weihnachtspäckchen für die Bedürftigen dieser Stadt mit euren Bildern schmücken. Alle Kitakinder, Schüler und natürlich auch alle, die zu Hause gern malen, sind eingeladen mitzumachen. Denn wir wollen auch in diesem Jahr die Päckchen für die be­dürftigen, kranken und oft einsamen Menschen in Altenheimen, Obdachloseneinrichtungen sowie Krankenhäusern mit bunten Bildern schmücken. Als ganz persönliche Gabe, als Geschenk für die Seele. Das Paket ist oftmals das einzige Geschenk für diese Menschen.

Insgesamt 8000 Weihnachtspäckchen sollen auch in diesem Jahr wieder in Hamburg verteilt werden. Die Weihnachtspäckchen sind liebevoll gepackt, mit leckeren Lebensmitteln gefüllt und mit einem Brief der Redaktion versehen. Mit dieser Aktion der Redaktion „Von Mensch zu Mensch“ möchten wir eine Verbindung zwischen Jung und Alt in der Stadt schaffen.

Neben den Kinderbildern haben wir in den vergangenen Jahren auch immer wunderschöne kleine Bastel- und Näharbeiten von lieben Leserinnen und Lesern bekommen, die wir in die Päckchen gelegt und die die Empfänger sehr gerührt haben. Wir hoffen sehr, dass wir auch dieses Jahr wieder diese individuellen und persönlichen Beigaben bekommen.

Was ein Paket für die Empfänger bedeutet, schrieb uns die 80 Jahre alte Jenni H.: „Ich war wirklich sprachlos, zwei Pakete ganz für uns alleine! Ich konnte merken, dass auch mein Mann sich freute, er kann leider nicht mehr sprechen, aber er hat meine Hände beim Anblick des Kinderbildes und eines gebastelten Sterns ganz fest gedrückt. Danke, so vielen Dank!“

Die Bilder und andere Beigaben ­bitte bis zum 12. November an das Hamburger Abendblatt, Redaktion „Von Mensch zu Mensch“, Großer Burstah 18–32, 20457 Hamburg, schicken.

Auch bitten wir um Spenden für die Weihnachtspäckchen. Jeder Beitrag hilft. Konto „Von Mensch zu Mensch“ bei der Hamburger Sparkasse, ­IBAN: DE03 2005 0550 1280 2020 01; ­Stichwort: Weihnachtspäckchen