Hamburg

Polizei nimmt Mann nach Tötungsdelikt in Wandsbek fest

In einem Mehrfamilienhaus an der Kedenburgstraße starb am Donnerstagabend eine Person. Mordkommission vor Ort.

Hamburg. Die Polizei hat am Donnerstagabend in der Kedenburgstraße in Wandsbek einen Mann festgenommen. Dort soll es in einem Mehrfamilienhaus zuvor nach Abendblatt-Informationen einen Streit gegeben haben. Eine Person starb. Wie die Person ums Leben kam, war am Abend noch unklar. Ob es sich bei dem Todesopfer um einen Mann oder eine Frau handelt, konnte der Lagedienst der Polizei nicht sagen.

Die Kedenburgstraße wurde im Bereich des Mehrfamilienhauses komplett gesperrt. Feuerwehr, Notärzte und Sanitäter waren im Einsatz. Am späten Abend trafen Beamte der Mordkommission ein. Bis spät in die Nacht wurden Spuren gesichert.