Regional-Express

Zug muss nach Hamburg zurück – aus kuriosem Grund

Ein Regionalexpress musste am Dienstag in Bad Oldesloe kehrt machen und zurück nach Hamburg fahren (Symbolbild)

Ein Regionalexpress musste am Dienstag in Bad Oldesloe kehrt machen und zurück nach Hamburg fahren (Symbolbild)

Foto: imago/Joko

Fahrgäste, die nach Lübeck fahren wollten, mussten in Bad Oldesloe zunächst kehrtmachen – wegen eines Missverständnisses.

Hamburg.  Ein umgestürzter Baum, Kinder auf den Gleisen, ein plötzlicher Defekt: Dass ein Zug der Deutschen Bahn wegen unvorhersehbaren Ereignissen plötzlich auf seiner Strecke halten oder im Zweifel auch mal umkehren muss, kommt immer mal wieder vor. Was die Fahrgäste von drei Regional-Express-Zügen am Dienstag zwischen Hamburg und Lübeck erlebt haben, dürfte jedoch eher die Ausnahme sein.

Ihr Ziel – zwei Züge waren auf dem Weg von Lübeck nach Bad Oldesloe, einer wollte von Bad Oldesloe weiter in Richtung Lübeck – erreichten die Fahrgäste erst mit Verspätung. Der Grund: Die Züge mussten umdrehen, letztgenannter wieder nach Hamburg zurückkehren, weil der Bahnhof in Reinfeld nicht angesteuert werden durfte. Technische Gründe hatte das nicht. Vielmehr handelte es sich um ein Missverständnis, wie eine Sprecherin der Deutschen Bahn dem Abendblatt am Mittwoch sagte.

Kein Fahrdienstleiter, keine Züge

„Aufgrund eines Missverständnisses bei einer Dienstplanänderung gab es am Bahnhof Reinfeld zwischen 18 und 18.45 Uhr keinen Fahrdienstleiter“, sagte die Bahnsprecherin. Da dieser für die Weichen- und Signalstellung verantwortlich ist, konnte der Bahnhof in dieser Zeit nicht angefahren werden. „Betroffen waren drei Züge. Wir bitten die betroffenen Fahrgästen für die Unannehmlichkeiten um Entschuldigung.“

Wie oft solche "Missverständnisse" vorkommen, ist nicht bekannt. Auch das Eisenbahn-Bundesamt hat darüber keine Erkenntnisse. Solange der Betreiber die Sicherheit der Fahrgäste gewährleisten kann, hat die Eisenbahnaufsicht nichts zu beanstanden, heißt es auf Anfrage.

( coe )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg