Hamburg

Der Netzrückkauf

Im September 2013 haben sich die Hamburger per Volksentscheid für den Rückkauf der drei großen Energienetze ausgesprochen. Das Strom- und das Gasnetz sind bereits wieder in städtischer Hand. Bis Ende November muss die Stadt nun entscheiden, ob sie auch das Fernwärmenetz übernehmen will. Nach einer Vereinbarung von 2014 müsste Hamburg dafür mindestens 950 Millionen Euro an Vattenfall bezahlen – abzüglich der 325 Millionen Euro, die die Stadt 2012 beim Kauf von 25,1 Prozent der Fernwärmegesellschaft bezahlt hat. Das gesamte Netz ist nach einem Gutachten allerdings heute nur noch 645 Millionen Euro wert.
Die Stadt erstellt nun ein weiteres Gutachten, um festzustellen, ob der Kauf in der Gesamtbetrachtung dennoch wirtschaftlich vertretbar ist.