Hamburg

Tipps zur Sicherheit beim Schwimmen

Die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft empfiehlt einige Regeln, um die Gefahr beim Baden zu verringern:

Schwimmen und baden Sie nicht dort, wo Schiffe und Boote fahren. Schifffahrtswege, Buhnen, Schleusen, Brückenpfeiler und Wehre sind keine Schwimm- und Badezonen.


Bei Gewitter ist baden lebensgefährlich. Verlassen Sie das Wasser sofort.


Bewachsene und sumpfige Uferzonen sind gefährlich.


Pflanzendurchwachsene Gewässer sind zu meiden.


Baden an der See ist mit besonderen Gefahren verbunden (Brandung, Wellen).