Auf der Reeperbahn

Kiez-Besucher stolpert vor Auto und wird schwer verletzt

St. Pauli. Bei einem Verkehrsunfall am frühen Sonnabendmorgen ist ein Fußgänger (24) auf der Reeperbahn schwer verletzt worden. Nach bisherigem Ermittlungsstand war er unvermittelt auf die Straße getreten und vermutlich alkoholbedingt vor einen Mercedes E 350d gestolpert. Beim Zusammenstoß erlitt der 24-Jährige schwere Kopfverletzungen und kam ins Krankenhaus. Mittlerweile ist er außer Lebensgefahr. Die Reeperbahn war zwei Stunden lang stadteinwärts gesperrt.