Flughafen

60.000 Passagiere: Airport Hamburg erwartet Super-Freitag

Es wird voll: Der Ferienstart in Schleswig-Holstein und Hamburg macht sich am Airport Hamburg vor den Sicherheitskontrollen deutlich bemerkbar

Es wird voll: Der Ferienstart in Schleswig-Holstein und Hamburg macht sich am Airport Hamburg vor den Sicherheitskontrollen deutlich bemerkbar

Foto: Michael Penner

Zeitgleicher Ferienstart in Hamburg und Schleswig-Holstein. Terminals sind voll. Allein 22 Flüge haben heute Spanien als Ziel.

Hamburg. Einer der anspruchvollsten Tage des Jahres wartet auf Angestellte und Gäste des Hamburger Flughafens. Wochenende und Ferienstart in Hamburg und Schleswig-Holstein bedeuten für den Airport vor allem eines: Hochbetrieb! Am Freitag werden fast 60.000 Passagiere in den Terminals erwartet.

Laut Hamburg Airport starten etwa 30.000 Reisende von Fuhlsbüttel aus in den Urlaub, 30.000 werden bei ihrer Ankunft erwartet. Allein 22 Flüge fliegen ab in Richtung Spanien, dem beliebtesten Ferienziel der Norddeutschen. Auch nach Italien, Griechenland oder in die Türkei heben viele Hamburger ab.

Fast 600.000 Schüler haben Ferien

Außergewöhnlich viele Familien, so der Airport, seien heute unterwegs. Für 372.000 Mädchen und Jungen in Schleswig-Holstein und ihre 28.000 Lehrer ist am Freitag das Schuljahr zu Ende gegangen. Hinzu kommen etwa 195.000 Hamburger Schüler, ihre Lehrer und Eltern, die bereits seit Donnerstags Ferien haben.

Gleichwohl kann der Hamburger Flughafen mit noch höheren Passagierzahlen dienen. Am 23. Juni des Vorjahres starteten und landeten mehr als 68.000 Passagiere an einem Tag in der Hansestadt. Damals begannen die Ferien in Niedersachsen.

Von der Anreise mit dem Auto wird abgeraten

"Deshalb können wir heute auch noch nicht vom passagierstärksten Tag des Jahres reden", sagte eine Airport-Sprecherin. In den Herbstferien etwa sei mit ebenso großem Andrang zu rechnen. "Aber es ist schon ein extrem starker Tag."

Fast obligatorisch ist der Hinweis des Airport, dass die Anreise mit dem Auto zum Flughafen vorbereitet werden will. Einen Parkplatz etwa sollte man vorher online reservieren. Grundsätzlich wird die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln empfohlen. Wegen der hohen Auslastung sollten Urlauber mindestens zwei Stunden vor Abflug am Flughafen sein.