Hamburg

15-jähriger Maskierter will Restaurant in Barmbek überfallen

Der Jugendliche hat ein Messer bei sich und verlangt Bargeld. Doch er stößt auf erhebliche Gegenwehr.

Hamburg. Die Polizei hat einen Jugendlichen festgenommen, der ein Restaurant zu überfallen versucht hat. Gegen 20.30 Uhr betrat der 15-Jährige am Sonnabend das Restaurant an der Fuhlsbüttler Straße in Barmbek und ging dort auf einen 27-Jährigen zu, den er mit einem Messer bedrohte.

Der Täter forderte Bargeld und führte hierbei mehrfach Stichbewegungen aus. Allerdings konnte der 27-Jährige den Angreifer gemeinsam mit einem Gast (47) zu Boden bringen und ihn festhalten, bis die Polizei eintraf. Der 47 Jahre alte Gast verletzte sich beim Überwältigen leicht an dem Messer, das der Tatverdächtige trug.

Der Angreifer stand nach Angaben der Polizei unter Alkoholeinfluss, ein Test ergab einen Wert von 0,83 Promille. Er wurde mangels Haftgründen wieder entlassen und an den Kinder- und Jugendnotdienst übergeben. Die weiteren Ermittlungen dauern an.