Hamburg

Tipps gegen Fahrradklau

Investieren Sie besonders­ für ein hochwertiges­ Fahrrad ausreichend Geld in ein hochwertiges Schloss. Dünne Spiralfedern knacken Diebe in Sekunden­.

Immer um- und nicht nur abschließen. Steht das Fahrrad abgeschlossen­ an einem Baum, tragen es Diebe einfach weg.

Zubehörteile wie Bike-Computer sind für Diebe attraktiv, immer mitnehmen.

Je enger, je besser. Ist zu viel Spiel zwischen Rahmen und Schloss, können Diebe das System leichter aufhebeln­.

Wer zu zweit unterwegs ist, sichert am besten doppelt. Links und rechts am Bügel je ein Fahrrad, komplett umschlossen mit zwei Schlössern. Das erhöht den Zeitaufwand für Diebe. Für besonders teure Fahrräder machen auch zwei Schlösser Sinn.

Das Fahrrad beim Händler oder bei der Polizei codieren lassen. Die Gebühr lohnt, die Gravur macht den illegalen Weiterverkauf schwieriger und schreckt damit Diebe ab. Und unbedingt alle Infos wie Rahmennummer, Fabrikat oder besondere Merkmale im Fahrradpass notieren.