Niendorf

HSV-Profi verkauft Luxusvilla für 1,89 Millionen

Wohnen wie ein Fußballstar: Dennis Diekmeier sucht einen neuen Besitzer für sein Haus – und gibt tiefe Einblicke ins Privatleben.

Hamburg.  Elf Zimmer, Designer-Kochinsel, Sauna und Heimkino – seit gut einer Woche ist das 393 Quadratmeter große Luxusanwesen des HSV-Profis Dennis Diekmeier und seiner Frau Dana im Internet zum Verkauf inseriert. Der 28 Jahre alte Verteidiger verlässt im Sommer nach acht Jahren den HSV – wahrscheinlich Richtung Ausland. Wer in die „außergewöhnliche 11-Zimmer-Villa mit Topausstattung in ruhiger Stadtrandlage“ ziehen möchte, muss allerdings tief ins Portemonnaie greifen. 1,89 Millionen Euro soll die Villa in Hamburg-Niendorf laut der Anzeige auf immonet.de kosten.

„Haben uns sehr wohl gefühlt“

„Sehr schade, dass wir das Haus verkaufen müssen. Wir haben uns in den fünf Jahren hier sehr wohlgefühlt. Die Ruhe mitten im Grünen war stets sehr erholsam“, sagte Diekmeier der "Bild"-Zeitung. Die Fotos auf der Seite des Immobilieninserats zeigen, warum es dem HSV-Spieler schwerfallen dürfte, sich von der Villa zu trennen – und was die neuen Eigentümer erwartet. Neben einem großzügigen Wohnbereich, mehreren Schlafzimmern, drei Badezimmern und Designerküche wartet auch ein Heimkino inklusive Popcornmaschine auf solvente HSV-Fans und potenzielle Käufer.

Erste Kaufanfragen für Fußballer-Villa

Auf vielen Fotos ist auch die Einrichtung des Profispielers gut zu erkennen – etwa persönliche Fußball-Accessoires wie zwei Fanschals auf der Hantelbank oder ein Wickeltisch, über dem in Pink der Schriftzug "Little Princess" zu lesen ist. Auf dem 979-Quadratmeter-Grundstück stehen neben einem Trampolin, einer riesigen Schaukel und Rutsche für die vier Kinder auch etliche teure Gartenmöbel. Viele der Kinderspielgeräte sind laut der Anzeige im Kaufpreis enthalten.

Die Villa grenzt direkt an ein Naturschutzgebiet. Laut der Immobilienagentur gibt es bereits erste Anfragen, die Vermarktung der Immobilie sei aber gerade erst angelaufen.