Innenstadt

Zwei Verletzte bei Unfall am Glockengießerwall

Bei dem Unfall auf der großen Kreuzung wurden zwei Menschen verletzt

Bei dem Unfall auf der großen Kreuzung wurden zwei Menschen verletzt

Foto: Michael Arning

Zusammenstoß zweier Kleinwagen sorgte für lange Staus in der Innenstadt. Wallringtunnel und Ballindamm wieder freigegeben.

Hamburg.  Am Montagnachmittag ist es zu einem größeren Unfall in der Hamburger Innenstadt auf der Kreuzung Glockengießerwall/Ballindamm in Fahrtrichtung St. Pauli gekommen. Bei dem Zusammenstoß zwischen einem Mini und einem Smart wurden zwei Personen verletzt und mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, einer von ihnen in Begleitung eines Notarztes. Die Unfallursache wird noch ermittelt.

Der Verkehr wurde über die Kennedybrücke abgeleitet, weil der Wallringtunnel und der Ballindamm während der Aufräumarbeiten gesperrt waren. Dadurch staute sich der Verkehr zurück bis in die Amsinckstraße.

( cw/arg )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg