Hamburg

Große Wasserparade am Sonnabend

Aktion Um auf die Entwicklung im Hamburger Osten und seine Wasserlagen aufmerksam zu machen, plant das „experimentelle Stadtteilbüro Schaltzentrale“ im alten Kraftwerk Bille am kommenden Sonnabend
(26. Mai) eine große öffentliche Wasserparade auf der Bille mit Kanus, Schlauchbooten oder auch mit selbst gebauten Flößen und Surfbrettern. Mit dabei sind Vereine, Studenten und Anwohner und „jeder, der mitmachen möchte“.

Treffpunkt ist um
15 Uhr an der Grünen Brücke beim Ruderverein Bille. Die Parade startet dann um 16 Uhr.