Autobahnen

25 Kilometer auf der A7 – Pfingststaus im Norden

Am Freitag stockte der Verkehr auf den Autobahnen rund um Hamburg. Auch die Ausweichstrecken waren voll.

Hamburg. Kurz vor Beginn des Pfingstwochenendes haben sich am Freitag auf der A1 und der A7 rund um Hamburg teils lange Staus gebildet. Demnach ging es auf der A1 zwischen Hittfeld und dem Kreuz Hamburg-Süd auf einer Länge von 18 Kilometern nur langsam voran, wie die Verkehrsleitzentrale mitteilte. Erst am späten Abend lösten sich die Staus auf.

Auf der A7 habe es am Nachmittag zwischen dem Fleestedt und Dreieck-Nordwest 25 Kilometer Stau gegeben. Auch die Ausweichstrecken für die beiden Routen waren recht voll gewesen.

Für das Pfingstwochenende selbst werden weitere, teils erhebliche Verkehrsbehinderungen erwartet. Die Wartezeit für die Elbfähre zwischen Glückstadt und Wischhafen lag am Freitagnachmittag bei eineinhalb Stunden, teilte die Polizei Verkehrsüberwachung Schleswig-Holstein mit.