Übernachtungen

600.000 Gäste im März – Hamburgs Tourismus boomt weiter

Die Elbphilharmonie und der Hafen locken viele Besucher nach Hamburg

Die Elbphilharmonie und der Hafen locken viele Besucher nach Hamburg

Foto: Markus Scholz / dpa

Zahl der Übernachtungen steigt um mehr als elf Prozent. Was der Boom mit dem Osterfest zu tun hat.

Hamburg. Musicals, Elbphilharmonie, Speicherstadt und Hafen: Der Tourismus in Hamburg boomt dank diverser Attraktionen weiter. Im März sind fast 1,2 Millionen Übernachtungen in der Hansestadt und damit 11,4 Prozent mehr als im Vorjahresmonat gebucht worden. Insgesamt kamen rund 600.000 Gäste im März, wie das Statistikamt Nord am Freitag berichtete.

Die Steigerung sei jedoch auch auf das Osterwochenende zurückzuführen, dass diesmal bereits Ende März begann. Im Vergleich zum Vorjahresquartal stieg die Zahl der Übernachtungen um acht Prozent.

Die Statistik erfasst 392 Betriebe mit einer Gesamtzahl von rund 64.000 Betten. 19 Prozent der Gäste kommen demnach aus dem Ausland, die meisten von ihnen seien aus Dänemark, dem Vereinigten Königreich, der Schweiz, Österreich und den Niederlanden.