Winterhude

Fußgängerin von Auto erfasst – schwere Kopfverletzungen

Ein 24 Jahre alter Autofahrer konnte offenbar nicht mehr rechtzeitig bremsen als die Frau unvermittelt auf die Straße lief.

Hamburg. Eine Fußgängerin ist am späten Sonnabend von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Die 22 Jahre alte Frau sei in Hamburg-Winterhude unvermittelt auf die Straße gelaufen, wie die Polizei mitteilte. Ein 24 Jahre alter Autofahrer habe nicht mehr rechtzeitig bremsen können. Die 22-Jährige wurde durch die Luft geschleudert, sie erlitt schwere Kopfverletzungen und eine Beckenfraktur. Lebensgefahr bestehe nicht, hieß es.

Der Unfallort wurde für einige Stunden gesperrt und von einem Sachverständigen untersucht. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen.

( dpa )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg