Verkehr

Autobahn 7 in Richtung Süden in der Nacht gesperrt

Wegen nächtlicher Bauarbeiten wird der Verkehr ab Schnelsen-Nord abgeleitet. Kommende Woche ist auch die Gegenrichtung betroffen.

Hamburg. Aufgrund von Baumaßnahmen wird die Autobahn 7 in der kommenden Nacht in Richtung Süden zwischen der Anschlussstelle Schnelsen-Nord und dem Autobahndreieck Nordwest zwischen 22 Uhr und 5 Uhr am Morgen gesperrt. Das teilte das Baukonsortium Via Solutions Nord mit. Während dieser Sperrung wird der Verkehr aus Richtung Norden ab Schnelsen-Nord abgeleitet und über die Oldesloer Straße (B432) und die Holsteiner Chaussee (B4) zur Anschlussstelle Eidelstedt umgeleitet (U40/U42).

In Richtung Norden wird die A7 am kommenden Mittwoch, den 11. April, ab 22 Uhr bis 5 Uhr am Donnerstag ab dem Autobahndreieck Nordwest gesperrt. Eine Umleitung über die A23 ist ausgeschildert.