Hamburg

Weisser Ring

Mit der heutigen Folge endet die fünfteilige Serie über den Weissen Ring. Das Abendblatt wird jedoch weiter über die Arbeit der Organisation berichten.

Nach einer Straftat kümmert sich der Weisse Ring um die in Not geratenen Opfer: Betreuer begleiten Opfer zu Behörden, Polizei, Rechtsmedizin und zu Gerichtsverhandlungen, der Ring leistet finanzielle Hilfe zur Überbrückung tatbedingter Notlagen. Zudem geht es der Organisation um Prävention. Mehr unter www.weisser-ring.de.

Das Hamburger Landesbüro (www.hamburg.weisser-ring.de) ist erreichbar unter T. 251 76 80. Das Opfertelefon ist täglich von
7 bis 22 Uhr unter der kosten­losen bundesweiten Rufnummer 11 60 06 besetzt.