Zeugen gesucht

Versuchter Totschlag am Hamburger Berg

St. Pauli.  Die Mordkommission sucht nach einem versuchten Totschlag auf dem Hamburger Berg nach Zeugen. Bei dem Vorfall, der sich schon am frühen Sonnabendmorgen des 3. Februar zugetragen hat, ist ein 27-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden. Nach einem Streit in einem Lokal soll es zu einer tätlichen Auseinandersetzung auf der Straße in Höhe Hausnummer 2 gekommen sein. Nach Zeugenaussagen sollen Flaschen als Schlagwerkzeuge und zwei Messer eingesetzt worden sein. Der 27-Jährige erlitt eine lebensgefährliche Verletzung der Lunge.