in der innenstadt

Polizei nimmt zwei mutmaßliche Autoaufbrecher fest

Hamburg. Zivilfahnder haben in der Hamburger City zwei mutmaßliche Autoaufbrecher gestellt. Die Männer verschwanden am Donnerstag in einem Parkhaus nahe der Mönckebergstraße und kehrten wenig später mit einer Tasche und einem Werkzeugkoffer zurück, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Als die Männer den Inhalt der Tasche sichteten, nahmen die Fahnder sie fest. Im Parkhaus fanden sie den Angaben zufolge einen aufgebrochenen Wagen, aus dem die Gegenstände stammten.