Auch Radfahrer dabei

Verkehrskontrolle: Polizei erwischt 191 Rotlichtsünder

Hamburg.  Bei einer 16-stündigen Kontrolle haben 114 Polizisten am Dienstag 191 Rotlichtsünder erwischt, vor allem Autofahrer. Aber auch fünf Radfahrer und zwei Fußgänger waren dabei. Daneben gab es 50 Verstöße gegen das Handyverbot am Steuer. Elf Fahrer waren nicht angeschnallt. Auch wurde ein 38-Jähriger gestoppt, der einen gefälschten polnischen Führerschein vorlegte. Seine echte Fahrerlaubnis musste er bereits vor zehn Jahren abgeben.

( zv )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg