Hamburg-Hamm

Fahrradfahrer nach Kollision mit PKW schwer verletzt

Der 27-Jährige übersah beim Linksabbiegen ein entgegenkommendes Fahrzeug. Ein Atemalkoholtest ergab 2,36 Promille.

Hamburg. Bei einem Verkehrsunfall in Hamburg-Hamm wurde am Sonnabendabend ein Fahrradfahrer schwer verletzt.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Hamburger Polizei fuhr der 27-Jährige mit einem Leihfahrrad auf dem linken Fahrstreifen der Sievekingsallee stadteinwärts. Als er nach links in den Hammer Steindamm abbiegen wollte, übersah er offenbar einen entgegenkommenden Skoda und stieß mit ihm zusammen.

Der Radfahrer klagte über Kopf- und Nackenschmerzen und hatte Schürfwunden an beiden Händen. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,36 Promille. Der 48 Jahre alte Autofahrer blieb unverletzt.

( cw )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg