Medizin

Ärzte protestieren gegen neues Tierversuchslabor am UKE

Am UKE sollen Mäuse künstlich mit Hirnhautentzündungen infiziert werden, sagt der Verein „Ärzte gegen Tierversuche“

Foto: Friso Gentsch / dpa

Am UKE sollen Mäuse künstlich mit Hirnhautentzündungen infiziert werden, sagt der Verein „Ärzte gegen Tierversuche“ Foto: Friso Gentsch / dpa

32 Millionen Euro hat der Senat bewilligt, um Tieren etwa Löcher ins Schienbein zu bohren oder Alufolie ins Hirn zu pflanzen.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.