Autobahn 7

Anschlussstelle Moorburg wird umbenannt in Hausbruch

Die Umbenennung findet im März statt. An der Autobahn 26, die jetzt in Planung ist, soll es eine neue Anschlussstelle Moorburg geben.

Hamburg.  Die Anschlussstelle „HH-Moorburg“ an der A7 wird umbenannt. Vom 4. März an wird sie „HH-Hausbruch“ heißen. Der Grund dafür ist der geplante Bau der A26, eine Hafenpassage, die die beiden Autobahnen A1 und A7 verbinden soll.

Der Bau des ersten Abschnitts östlich der A7 soll 2019/2020 beginnen. In diesem Bereich soll dann eine neue Anschlussstelle den Namen „HH-Moorburg“ erhalten, die direkt an diesem Stadtteil liegt.

Bis es soweit ist, dauert es also noch eine Weile. Aber damit sich alle Autofahrer an die neue Bezeichnung „HH-Hausbruch“ gewöhnen, erhält die A7-Anschlussstelle schon jetzt ihren neuen Namen.