Winterhude

Herrenlose Tasche am Mühlenkamp: Entwarnung

Die Polizei hat den Mühlenkamp in Winterhude gesperrt. Vor einem Optikergeschäft steht eine verdächtige Tasche

Die Polizei hat den Mühlenkamp in Winterhude gesperrt. Vor einem Optikergeschäft steht eine verdächtige Tasche

Foto: Jörg Riefenstahl

Experten haben die verdächtige Tasche vor dem Optikergeschäft in Winterhude geprüft. Sie konnten nichts Verdächtiges entdecken.

Hamburg. Ein Entschärferteam des Landeskriminalamtes hat am Montagmorgen in Winterhude eine vor einem Optikergeschäft abgestellte schwarze Tasche untersucht. Die Tasche sei dem Inhaber verdächtig vorgekommen, sagte eine Polizeisprecherin. Bombenentschärfer rückten an Die Experten konnten Entwarnung geben. In der schwarzen Tasche, die direkt auf den Stufen zu dem Optikergeschäft stand, habe sich nichts Verdächtiges befunden, so die Polizeisprecherin.

Die Straße Mühlenkamp zwischen Poelchaukamp und Gertigstraße blieb vorübergehend für den Verkehr komplett gesperrt. Rund um die Geschäftsstraße staute sich zwischenzeitlich der Verkehr. Autos und auch die Busse der Linien 6 und 25 waren umgeleitet worden.