Öffentlicher Nahverkehr

S-Bahnen am Bahnhof Altona für 20 Minuten gestoppt

Ein Wasserrohrbruch hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Nach einer Stunde normalisierte sich der S-Bahn-Verkehr wieder.

Hamburg. Wegen eines Feuerwehreinsatzes nach einem Fehlalarm standen am Freitagabend ab 20 Uhr am Bahnhof Altona für 20 Miniten die S-Bahnen still. Wie das Lagezentrum der Feuerwehr auf Anfrage mitteilte, war der Grund, dass ein Wasserrohrbruch eine Brandmeldung ausglöst hatte.

Es kam zu Verspätungen. Nach einer Stunde normalisierte sich auf allen Strecken der S-Bahnverkehr wieder.