Hamburg

So funktioniert Turo

Interessenten regis­trieren sich über Google oder Facebook mit ihrer E-Mail-Adresse bei Turo. Dann überprüft die Firma die Identität.

In der Suchmaske der Internetseite gibt der Mieter Start- und Enddatum ein und erhält Angebote, die am gewünschten Ort verfügbar sind. Die Preise werden vom Vermieter festgelegt, der sein Fahrzeug auf der Turo-Seite beschreibt und einen Belegkalender pflegt.

Mieter und Vermieter vereinbaren einen Übergabeort, gemeinsam inspiziert man das Auto, bevor es losgeht.

Versichert ist das Auto während der Mietdauer durch die Allianz-Versicherung.