Dulsberg

Gartenlaube durch Feuerwerk in Brand gesetzt

Im Kleingartengebiet Augustenburger Ufer ist eine Gartenlaube abgebrannt. Feuerwehr mahnt richtigen Umgang mit Feuerwerkskörpern an.

Hamburg.  Im Hamburger Stadtteil Dulsberg ist am Mittwochmorgen eine Gartenlaube abgebrannt. Gegen 6.36 alarmierte jemand die Feuerwehr, weil er im Kleingartengebiet Augustenburger Ufer eine Gartenlaube brennen sah, die offenbar durch Feuerwerkskörper in Brand gesetzt worden war. Als die Feuerwehrleute dort eintrafen, fanden sie eine fünf mal fünf Meter große Laube vor, die komplett in Flammen stand. Nach eineinhalb Stunden hatten die Einsatzkräfte das Feuer gelöscht. Die Ermittlungen zur Brandursache hat die Polizei übernommen.

Die Feuerwehr Hamburg weist in diesem Zusammenhang noch einmal eindringlich auf den richtigen und umsichtigen Umgang mit Feuerwerkskörpern vor und an Silvester hin.

Gefahr Silvester-Feuerwerk: So böllern Sie richtig