Hamburg

Früher beten, heute ausbeulen – die Geschichte eines Tempels

Die Apsis der ehemaligen Synagoge steht noch – wo heute eine Kfz-Werkstatt ist

Foto: Michael Rauhe

Die Apsis der ehemaligen Synagoge steht noch – wo heute eine Kfz-Werkstatt ist

Das Liberale Judentum hat seine Wurzeln in einer Hamburger Autowerkstatt in der Neustadt. Am Montag steht ein Jubiläum an.

Jetzt Artikel gratis lesen

Erhalten Sie auf abendblatt.de immer alle aktuellen Neuigkeiten aus Hamburg!

Diesen Artikel lesen Sie im Digital-Komplett-Paket des Hamburger Abendblatts:

Testen Sie jetzt 2 Wochen lang kostenlos unser Digital-Komplett-Paket. Damit erhalten Sie sofort Zugang zu diesem Artikel sowie allen weiteren Nachrichten auf abendblatt.de

2 Wochen gratis testen

  • Alle Artikel auf abendblatt.de
  • News-App
  • E-Paper-App
  • Webreader für Laptops
für Printabonnenten € 0,00 für 2 Wochen für Neukunden € 0,00 für 2 Wochen
© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.