Hamburger Dom

Zu Schmerzensgeld nach Angriff auf Ponykarussell verurteilt

Der Angeklagte hatte 2016 mit Komplizen das Ponykarussell auf dem Hamburger Dom gestürmt und die Tiere erschreckt (Archivbild)

Foto: Daniel Bockwoldt / dpa

Der Angeklagte hatte 2016 mit Komplizen das Ponykarussell auf dem Hamburger Dom gestürmt und die Tiere erschreckt (Archivbild)

Zudem erhielt der 23-jährige Angeklagte eine Bewährungsstrafe. Bei der Attacke auf den Reitsalon wurden zwei Kinder verletzt.

Jetzt Artikel gratis lesen

Erhalten Sie auf abendblatt.de immer alle aktuellen Neuigkeiten aus Hamburg!

Diesen Artikel lesen Sie im Digital-Komplett-Paket des Hamburger Abendblatts:

Testen Sie jetzt 2 Wochen lang kostenlos unser Digital-Komplett-Paket. Damit erhalten Sie sofort Zugang zu diesem Artikel sowie allen weiteren Nachrichten auf abendblatt.de

2 Wochen gratis testen

  • Alle Artikel auf abendblatt.de
  • News-App
  • E-Paper-App
  • Webreader für Laptops
für Printabonnenten € 0,00 für 2 Wochen für Neukunden € 0,00 für 2 Wochen
© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.