Ottensen

Räuber überfällt Restaurant Hatari und schießt in die Decke

Ottensen. Schreck zu später Stunde für die Gäste des Restaurants Hatari in Ottensen: Ein bewaffneter Maskierter stürmte nach Polizeiangaben am Sonnabend nach Mitternacht in das Restaurant an der Eulenstraße. Wie die Polizei am Sonntag weiter mitteilte, nahm er der Kellnerin ihr Portemonnaie ab und steckte zudem eine Geldkassette ein. Vor Verlassen des Lokals habe er in Richtung Decke geschossen. Verletzt wurde niemand.

Die Polizei geht nach eigenen Angaben davon aus, dass es sich bei der Waffe um eine Schreckschusspistole handelte. Der Täter entkam unerkannt, er flüchtete zu Fuß stadteinwärts auf der Eulenstraße. Die Polizei bittet nun um Hinweise auf den Verdächtigen. Dieser kann wie folgt beschrieben werden: schlanke Statur, 1,75 bis 1,80 Meter groß, helle Hautfarbe, etwa 40 Jahre alt, schwarze, gesteppte Daunenjacke, schwarze Wintermütze, schwarze Kapuze, schwarzer oder dunkelroter Schal vors Gesicht gezogen, sprach akzentfrei Deutsch. Hinweise unter 428­ 65 67 89.