Magazin

Die Buchmesse

In Frankfurt findet traditionell die größte Buchmesse der Welt statt. Sie geht in diesem Jahr vom 11. bis zum 15. Oktober und fungiert sowohl als Branchentreff, auf dem neue Buchdeals und die nächsten Verlagsprogramme festgezurrt werden, als auch als Publikumsschau mit viel Literaturprominenz an den Ständen der Verlage.

Die Verlagspartys sind für Betriebszugehörige die eigentliche Hauptsache, für Buchhandel und Öffentlichkeit stehen dagegen die Vergabe des Deutschen Buchpreises (am 9. Oktober) und des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels im Zentrum. Letzterer geht 2017 an Margaret Atwood, er wird ihr am 15. Oktober in der Paulskirche überreicht.