Altstadt

Hofbräuhaus sagt AfD für Wahlparty am Sonntag ab

Altstadt.  Die Hamburger AfD muss sich einen neuen Ort für ihre geplante Wahlparty am Abend der Bundestagswahl am Sonntag, 24. September, suchen. Wie das Hamburger Abendblatt erfuhr, hat das Hofbräuhaus am Speersort (City) die ursprüngliche Zusage wieder zurückgezogen. Die Bürgerschaftsfraktion der Alternative für Deutschland bestätigte die „sehr kurzfristige Absage“. Man suche einen neuen Ort.

Eine Sprecherin des beliebten Hofbräuhauses in der Hamburger City sagte dem Abendblatt, man habe nicht gewusst, dass es die AfD sei, die die Party am Sonntag abhalten wolle. Bei der Anmeldung sei das nicht klar gewesen. Politisch wolle man sich nicht positionieren.

Nach Informationen des Abendblattes hatten die Betreiber überhaupt erst durch eine Anfrage des NDR erfahren, dass die AfD ihren voraussichtlichen Einzug in den Bundestag im Hofbräuhaus feiern werde. Der Sender hatte für die Vorbereitung der Berichterstattung einen „Location check“ machen wollen.

( ryb )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg