Bundestagswahl

Interesse an Briefwahl in Hamburg hoch

Hamburg. Immer mehr Menschen in Hamburg wollen bei der Bundestagswahl ihre Stimme vor dem Wahltag am 24. September abgeben. Zumindest sind nach Angaben des Landeswahlamts bis Ende vergangener Woche 274.470-mal Briefwahlunterlagen verschickt worden, 45.079 mehr als zum selben Zeitpunkt vor vier Jahren. In Prozenten stieg der Anteil der Interessenten im Vergleich zur Bundestagswahl 2013 um 3,3 Punkte auf 21,2 Prozent. Das entspricht rund zwei Wochen vor der Wahl fast dem Anteil der Briefwähler von 2013 insgesamt.