Hip-Hop

Die Beginner verordnen sich selbst eine Tourpause

Die Beginner bei einem Konzert in Hamburg im Dezember (Archivbild)

Die Beginner bei einem Konzert in Hamburg im Dezember (Archivbild)

Foto: picture alliance/jazzarchiv

Die Hamburger Hip-Hopper verschieben geplante Konzerte auf 2018 und kündigen einen "alles krönenden Abschluss" in Hamburg an.

Hamburg. Das Hamburger Hip-Hop-Trio Beginner legt eine Tour-Pause ein und verschiebt einige für Herbst geplante Konzerte auf das Frühjahr 2018. Sie hätten Angst, „irgendwann in so eine blöde Routine oder in einen Trott zu verfallen“ und sich „zu „überspielen“, begründeten die drei Musiker auf ihrer Facebook-Seite die Pause. „Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, den 3. Tourteil in den Mai nächsten Jahres zu verlegen. Dann können wir ab Oktober ein bisschen durchatmen und die Füße hochlegen.“

Tourabschluss in Hamburg geplant

Jan Delay/Eizi Eiz, Denyo und DJ Mad hoffen auf Verständnis und empfehlen, schon einmal "mit dem Bein-Training" zu beginnen. Das gilt nicht nur für die Fans in Flensburg, Göttingen, Aurich und weiteren Städten, die von der Pause betroffen sind. Sondern auch für die Hamburger: Denn "dazu gibt es noch einen alles krönenden Abschluss in Hamburg", schreiben die drei – ohne vorerst Termin oder Ort zu nennen.

Die Band ist seit rund einem Jahr auf Tour. Im vergangenen Jahr veröffentlichten die Beginner das Album „Advanced Chemistry“, mit dem sich das Trio nach 13 Jahren wieder an die Spitze der deutschen Charts setzte. Vor der nun angekündigten Live-Pause spielt das Trio noch auf drei Festivals (Schlossgarten Open Air, Chiemsee Summer und Highfield Festival) und ein Konzert im Dortmunder Westfalenpark.