Migration

Antrag auf Asyl aus religiösen Gründen – Glaube oder Trick?

Naser O. und Maryam K. am Herrengrabenfleet. Das Paar lässt sich auch
aus Furcht vor fanatischen Islamisten nur von hinten fotografieren

Naser O. und Maryam K. am Herrengrabenfleet. Das Paar lässt sich auch aus Furcht vor fanatischen Islamisten nur von hinten fotografieren

Foto: Roland Magunia / HA

Tausende bitten aus religiösen Gründen um Asyl. Abendblatt begleitet Familie, die gegen die Ablehnung ihres Antrags geklagt hat.