Fahndung

Radler überfährt drei Jahre alten Jungen und flüchtet

Steilshoop.  Ein unbekannter Radfahrer hat am Sonnabend an einer Bushaltestelle auf der Steilshooper Straße offenbar vorsätzlich ein Kind (3) angefahren und verletzt. Der Radler war laut Polizei um 19 Uhr schimpfend auf die Passanten zugefahren und in den Jungen hineingerast, der zu Boden stürzte. „Obwohl auf dem Gehweg genug Platz gewesen sein soll, wich er nicht aus“, sagte ein Polizeisprecher. Das Kind erlitt Hautabschürfungen und Prellungen. Der 1,85 Meter große Radler, der ein grün-blau kariertes Hemd und eine sandfarbene Hose trug, flüchtete. Hinweise unter (040) 428 65 67 89. (zv)

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Hamburg