deutsche einheit

Wolf Biermann mit Point-Alpha-Preis ausgezeichnet

Lammert würdigt politisches und künstlerisches Engagement

Hamburg. Der Liedermacher und DDR-Dissident Wolf Biermann ist mit dem Point-Alpha-Preis des Kuratoriums Deutsche Einheit geehrt worden. Die mit 25.000 Euro dotierte Auszeichnung wurde dem 80-Jährigen für seine „Verdienste um die Einheit Deutschlands und Europas in Frieden und Freiheit“ in der Gedenkstätte Point Alpha in Rasdorf verliehen. Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) sagte, die Biografie Biermanns stehe exemplarisch für die Erfahrung von Trennung, Teilung und Einheit. Point Alpha war ein US-Beobachtungsstützpunkt an der innerdeutschen Grenze in Hessen. Heute steht dort eine Begegnungsstätte.