Wetter und Tipps

Wo Sie am Feiertag unterm Maibaum tanzen können

In vielen Gemeinden wird am Montag der Maibaum aufgestellt

In vielen Gemeinden wird am Montag der Maibaum aufgestellt

Foto: Klaus Bodig

Die Sonne lässt sich auch am Montag wieder blicken. Doch der Frühling macht in Hamburg nur Stippvisite. Unsere Tipps zum 1. Mai.

Hamburg. Einige glaubten schon gar nicht mehr daran und schienen sich damit abgefunden zu haben, dass Winterjacke und Regenschirm zum Alltag gehören. Aber er kam tatsächlich: Der Frühling. Pünktlich zum verlängerten Wochenende ließ sich die Sonne wieder in Hamburg blicken und lockte die Hamburger raus ins Freie. Doch am Montag sollte man jede Sonnenstunde noch einmal genießen – denn der Frühling macht nur eine Stippvisite in der Hansestadt.

Großer Frühlingsdurchbruch lässt auf sich warten

Der Tag der Arbeit startet zunächst passabel mit viel Sonne. Die Temperaturen erreichen dabei noch einmal um die 16 Grad in Hamburg. Ab dem Abend können die Wolken jedoch etwas dichter werden, in der Nacht sind sogar erste leichte Niederschläge möglich. Damit hat sich der Frühling auch schon wieder verabschiedet. Denn ab Dienstag wird es erneut wechselhaft. Kurz gesagt: Regenschirm und Jacke nicht vergessen. Der große Frühlingsdurchbruch lässt also auf sich warten.

Tanz und Musik beim Maibaum-Aufstellen

Am Montag kann aber noch fröhlich unter freiem Himmel gefeiert und getanzt werden. Unsere Tipps zum 1. Mai:

Sonntag, 30. April, und Montag, 1. Mai

Beim Maifest in Heiligenhafen wird erst unter freiem Himmel in den Mai getanzt. Am nächsten Tag wird auf dem Marktplatz der Maibaum aufgestellt – einer der schönsten in Schleswig-Holstein. Nach dem Aufrichten wird sein Stamm mit dem traditionellen Bändertanz geschmückt. Tanz in den Mai: Sonntag, 19 Uhr, Maibaumrichten; Montag, 11 Uhr

Montag, 1. Mai

Volkstümlich geht es in Wedel zu, wo der Maibaum in der Altstadt hinter dem Roland aufgerichtet wird. Danach kann man Frauen und Männern in Trachten beim Tanz um den Maibaum zusehen. 11 Uhr, Am Marktplatz

In Reinbek wird das Anbringen der Maibaumkrone musikalisch von einem Spielmannszug begleitet. Danach wird gegenüber der Feuerwache an der Klosterbergenstraße das Maifest gefeiert, im Jürgen-Rickertsen-Haus gibt es Kaffee und Kuchen. 10.30 Uhr, Rosenplatz

Auch in Duvenstedt wird die Krönung des Maibaums musikalisch begleitet. Rund 100 Musiker spielen auf. Sie stammen vom Orchester Duvenstedt und einem befreundeten Gastorchester aus der Rhön. Für Speisen, Getränke und Kinderprogramm ist gesorgt. 11 Uhr, Duvenstedter Kreisel

In Buxtehude findet das traditionelle Maibaumaufstellen auf dem Schafmarktplatz statt. Rund um den 18 Meter hohen Baum organisiert der Bürgerverein Altkloster ein buntes Programm für die ganze Famlie. 14 - 19 Uhr, Schafmarktplatz

Wenn in Sprötze der Maibaum aufgerichtet wird, sind Spielmannszug, Blasorchester und der Frauenchor Heideklang dabei. Organisiert wird die Feier vom Schützenverein. 11 Uhr, Bahnhofsvorplatz