Brände

Feuer in Langenhorn – Fluchtweg für Bewohner abgeschnitten

Die Feuerwehr vor dem Haus in Langenhorn

Die Feuerwehr vor dem Haus in Langenhorn

Foto: TVR News

Feuerwehr rettet die Bewohner eines Hauses an der Langenhorner Chaussee nach Kellerbrand. Ein Verletzter kommt in die Klinik.

Langenhorn. In Langenhorn ist es in der Nacht zum Donnerstag zu einem Brand in einem Wohnhaus gekommen. Die Feuerwehr wurde gegen 0.40 Uhr alarmiert, als eine Matratze im Kellerraum eines Hauses an der Langenhorner Chaussee brannte. Das Feuer entwickelte derart viel Rauch, dass sich die Bewohner nicht durch den Flur retten konnten – der Fluchtweg durch das Treppenhaus war abgeschnitten.

Ein älterer Mann kam mit Rauchvergiftung ins Krankenhaus, sonst wurde niemand verletzt. 34 Einsatzkräfte waren vor Ort. Die Brandursache ermittelt jetzt die Polizei.